Wie sieht eigentlich…

…ein parasitär lebender Pferdehaarwurm aus, der den Körper seines Wirts verlässt? Leider ziemlich genau so.

Die schlechte Nachricht ist: Auf bisher ungeklärte Weise nötigt der Wurm seinen Wirt dazu, in einen Teich oder Fluss oder Swimmingpool zu springen. Dabei ertrinkt der Wirt in der Regel, aber der Wurm kann davonschwimmen und sich paaren. Die gute Nachricht ist: Pferdehaarwürmer bevorzugen Insekten. Menschen werden sehr selten und dann auch nur irrtümlicherweise befallen.

Mehr Freakgeschichten? Hier geht’s zur Startseite!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: